Zubereitung:
Basilikum frisch pflücken und in einen Mörser oder Küchenmaschine geben.
Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett unter dauerndem schwenken goldbraun rösten und zum Basilikum geben. Wichtig: Nicht zu lange rösten, denn Pinienkerne verbrennen sehr leicht.

Die geschälte Knoblauchzehe zugeben, eine Priese Salz und Pfeffer hinzufügen und alles miteinander zerkleinern.

Das Salz gibt nicht nur Geschmack, sondern hilft auch dabei die Zutaten zu „zerreiben".

Mit dem Olivenöl aufgießen, den Parmesan beigeben und ebenfalls zerkleinern.

Sollte man das Pesto nicht gleich essen wollen, am besten in ein Glas geben, mit etwas Olivenöl aufgießen, sodass alles bedeckt ist und mit einem Deckel fest verschließen.
Das Pesto kann so bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Pesto alla Genovese

Zutaten für 4 Portionen:

1 Bund Basilikum (ca. 250 g)
150 ml Olivenöl (qualitativ hochwertig)
1 kleine Knoblauchzehe
60 g Pinienkerne
60 g Parmesan
Salz/Pfeffer

© 2016 COOK WITH ME.AT